Demo

Probiere ClanSphere aus und teste daran herum. Demo


Antworten: 11
Seite [1]
Manston


Rock the board




Beiträge: 43
# Thema - 26.03.2013 um 13:00 Uhr
Moin.
Ich habe vor ca 2 Jahre angefangen eine Homepage zu schreiben und hab nebenbei noch so ein editor verwendet um ein paar befehle schnell zu finden und zu kopieren. Es war ein Editor wo eine extra Leiste war wo man Button, Passwortfeld usw. einfach einfügen konnte was man dann als ganzes bild sehen konnte.Dann konnte man es auch als HTML Befehl anzeigen lassen.

Ich bräuchte so ein ediotr wieder um wieder richtig reinzukommen. Ich weiß nicht mehr welcher Editor das war. Könnt Ihr mir da weiter helfen?

Inaktiv
sgraewe ClanSphere Team

Supporter
Supporter




Beiträge: 6094
# Antwort: 1 - 26.03.2013 um 13:04 Uhr
tippe mal auf dreamweaver

würde aber von solchen editoren abraten,
da der erzeugte code, meiner meinung nach, totale kacke ist


Offline
|
Manston
Thread-Ersteller


Rock the board




Beiträge: 43
# Antwort: 2 - 26.03.2013 um 13:12 Uhr
der is aber kostenpflichtig.ich hatte ein kostenlosen.
ja ich weiß aber manche sachen gingen


Inaktiv
|
ev0lution


Geekboy





Beiträge: 1100
# Antwort: 3 - 26.03.2013 um 13:26 Uhr
versuchs ma mit http://www.pspad.com/de/


------------------


Inaktiv
|
gamermazzo


Going for pro




Beiträge: 449
# Antwort: 4 - 26.03.2013 um 13:36 Uhr
vllt war es nvu ?


------------------
Gruß

Mazzo

Inaktiv
|
Manston
Thread-Ersteller


Rock the board




Beiträge: 43
# Antwort: 5 - 26.03.2013 um 13:37 Uhr
Den benutz ich ja zum Schreiben aber dort sind keine fertigen Sachen bei.Es war ein Editor wo man zb. ein komplettes Anmelde Feld einfüngen konnte was man wirklich als ein Feld gesehen hat( WYSIWYG ) und man konnte es dann auch als PHP, HTML usw. sehen .


NVU hab ich auch erst gedacht aber ich weiß wenn nicht wie und wo man das machen kann


Zuletzt editiert von Manston am 26.03.2013 um 13:38 Uhr (1x Editiert)
Inaktiv
|
gamermazzo


Going for pro




Beiträge: 449
# Antwort: 6 - 26.03.2013 um 13:44 Uhr
nimm lieber einen normalen Editor und hohl dir den Code dann lieber aus irgendwelchen Tutorials, da bekommst nen besseren Code her =)


------------------
Gruß

Mazzo

Inaktiv
|
Manston
Thread-Ersteller


Rock the board




Beiträge: 43
# Antwort: 7 - 26.03.2013 um 13:45 Uhr
kennst du eine seite


Inaktiv
|
gamermazzo


Going for pro




Beiträge: 449
# Antwort: 8 - 26.03.2013 um 14:06 Uhr
http://de.selfhtml.org/
https://tutsplus.com/


------------------
Gruß

Mazzo

Inaktiv
|
villalobos


Beginner




Beiträge: 10
# Antwort: 9 - 25.08.2015 um 19:43 Uhr
Gibt es da mittlerweile Updates?


Inaktiv
|
Schalla ClanSphere Team

Supporter
Supporter




Beiträge: 1287
# Antwort: 10 - 26.08.2015 um 00:20 Uhr
Wo? Wie? Was?

Ich kann keinem empfehlen mit den Klick-Klick-Editoren einen Seite zu programmieren. Ihr lernt dabei nichts und der Code ist fraglich oftmals.


Offline
|
reVerB


Geekboy



Herkunft: Bad Berleburg
Beiträge: 1212
# Antwort: 11 - 26.08.2015 um 02:31 Uhr
Ich würde auch ungern auf diese ganzen WYSIWYG-Editoren setzen. Gerade wenn man sie nicht beherscht, kommt am Ende Markup-Salat raus. Zu Fuß ist immer am besten. Kostenlos gibt es viele von den Dingern. Hier mal ein paar Beispiele:


Von den gelisteten Tools habe ich schon öfter gelesen und die kamen mir so in den Kopf. Getestet habe ich bis auf Expression Web aber keins von denen. Expression Web nutze ich aber auch nur für schnelle Demos. Denn genau wie bei Dreamweaver kann der WYSIWYG, wenn man die Software beherrscht, einem ziemlich viel arbeit abnehmen. Wenn ich eine PHP-Library oder so testen möchte, schreibe ich nicht jedes mal den HTML-Code neu. Da werde ich ja Panne bei.

Aber für Projekte und Releases geht es nur zu Fuß. Meine IDE's bzw. Editoren, die ich verwende:
  • Microsoft Expression Web (wie schon besprochen für Demos und schnelle Interfaces)
  • Microsoft Visual Studio Code (HTML5, CSS, Javascript und PHP - Basiert selbst auf Node.js, Ace und das Teil ist so einfach aber so gut erweiterbar, das ich das Ding als Programmierer lieben gelernt habe): https://code.visualstudio.com/
  • Microsoft Visual Studio 2015 (ASP.NET und App-Gebastel): https://www.visualstudio.com/vs-2015-product-editions

Bis auf Visual Studio Code besitzen die anderen beiden WYSIWYG für alle wichtigen HTML-Basiselemente. Allerdings wird Expression nicht mehr aktualisiert und das Studio ist zu schwerfällig.

Editoren, die einem das erstellen ganzer Formulare (wahrscheinlich sogar mit Funktion für das Backend) abnimmt, dürften entweder etwas kosten oder sind tierisch abgespeckt. Aber die letzten 3 aus der oberen Liste sollen soetwas können.

Achja und flossen weg von NVU/Kompozer. Die werden ewig nicht aktualisiert und wenn die mal ein Update bekommen, stürzen sie meist trotzdem ab. Ich kenne genug, die mir dazu öfters Rückmeldung geben.

MfG und gute Nacht ^^


Offline
|
Antworten: 11
Seite [1]


Sie müssen sich registrieren, um zu antworten.