Demo

Probiere ClanSphere aus und teste daran herum. Demo

News - Aktuell
Kategorie Liste Seite < 1 2 3 ... 5 [6] 7 ... 58 59 60 >

cSphere - Focused on productivity
Entwicklung
14.05.2012 um 22:25 Uhr - hajo ClanSphere Team
English

There are many Frameworks, Toolkits and CMS for PHP that are OpenSource or at least free of charge for many use cases. So why is cSphere reinventing the wheel? We don't think that we can do everything better or add some more eye candy. We even don't want to get an award for the cleanest software architecture that creates workarounds for the PHP way to make it look more like e.g. Java.

cSphere is focused on productivity. We believe that this goal can only be reached by serving high quality software with simple and straight forward features. With only small effort PHP's on-board functionalities are easy to learn, use and extend for special cases. There is no low-level configuration - e.g. for dependencies - or other stuff to worry about. Just activate the service drivers and get the plugins that you like and maybe create your own ones. Convention and automation cares about the rest.

The appended Screenshot shows our Debug Mode in Version 0.1 (internal March Milestone). At that time our framework was about 5000 LOC (lines of code) and is now over 7500 LOC while still growing.

German

Es gibt viele Frameworks, Toolkits und CMS fÌr PHP die OpenSource oder zumindest fÌr viele Nutzungsszenarien kostenfrei sind. Warum also versucht cSphere das Rad neu zu erfinden? Wir denken nicht, dass wir alles besser machen oder mehr BlickfÀnge hinzufÌgen können. Wir wollen auch keine Auszeichnung fÌr die sauberste Software Architektur bekommen, die um den PHP-Weg herum arbeitet, um es z.B. mehr wie Java aussehen zu lassen.

cSphere ist auf ProduktivitÀt fokussiert. Wir denken, dass dieses Ziel nur mit hoch qualitativer Software bei simpel und gradlinig gestalteten Features erreichbar ist. Schon mit geringem Aufwand sind die von PHP mitgelieferten FunktionalitÀten einfach zu lernen, verwenden und fÌr SpezialfÀlle zu erweitern. Es gibt keine Konfiguration von niedrigen Ebenen oder anderen Kram, Ìber den man sich Sorgen machen muss. Einfach die Service Treiber der Wahl aktivieren, die gewÌnschten Plugins beziehen und evtl. eigene erstellen. Konventionen und Automatismen kÌmmern sich um den Rest.

Die angehÀngte Bildschirmaufnahme zeigt den Debug Modus in Version 0.1 (interner MÀrz Meilenstein). Zu dem Zeitpunkt bestand das Framework aus 5000 LOC (Code-Zeilen) und ist inzwischen bei Ìber 7500 LOC und wÀchst noch immer.


PHP 5.4.3 and 5.3.13
Serversoftware
08.05.2012 um 21:17 Uhr - hajo ClanSphere Team
English

There is a new PHP version for 5.4 and 5.3 in town with additional security fixes. A few days ago the PHP team already released new versions to fix a security flaw, but it was foreseeable that it doesn't solve the whole problem.

German

Es sind neue Versionen von PHP 5.4 und 5.3 mit zusÀtzlichen Sicherheits-Fixes erschienen. Bereits ein paar Tage zuvor hat das PHP Team neue Versionen aufgrund eines Sicherheitsproblems veröffentlicht, wobei allerdings absehbar war, dass die Lösung noch nicht endgÌltig ist.

Changelog 5.4.3 and 5.4.2

Fixed bug #61807 Buffer Overflow in apache_request_headers, CVE-2012-2329.
Fixed bug #61910 Improve fix for PHP-CGI query string parameter vulnerability, CVE-2012-2311.

Fixed bug #61910 Fix PHP-CGI query string parameter vulnerability, CVE-2012-1823.

cSphere - Technical upgrades for developers
Entwicklung
07.05.2012 um 19:29 Uhr - hajo ClanSphere Team
English

We've already announced that cSphere will require PHP 5.3.3 while it makes heavy use of namespaces and the most current OOP implementation in PHP to be ready for the future. These changes allowed us to improve the internal structure alot. With nearly no duplicated code and a well planned API to interact with we ware also able to sort off the verbosity of PHP. There is no more need to "echo", "print" or even "eval" something which makes output more reliable and secure.

The framework is mainly closed to changes since its goal is just to power the CMS part and make plugins easy to write and use. Plugins are your way to add functionality for whatever you want. On the other side the framework is opened for extension using so called "providers". They can e.g. add support for a new caching mode like Redis or bind a mail library like PEAR DB. The most basic and important drivers will always be shipped with the framework.

Overall the cSphere CMS is build up for its Plugin Manager and Store to get, update and use whatever you need. We plan to provide developers with examples and tutorials for cSphere and PHP itself and we use and prefer the PEAR Coding Standard for a higher source code quality. Some first impressions may follow next week with screenshots of the enhanced debug mode and toolbar.

German

Wir haben bereits angekÃŒndigt, dass cSphere PHP 5.3.3 voraussetzen wird, da es sehr viel Gebrauch von NamensrÀumen macht und die aktuellste OOP Implementation von PHP verwendet um zukunftssicher zu sein. Diese Ãnderungen erlauben es uns die interne Struktur erheblich zu verbessern. Mit nahezu keinem duplizierten Quelltext und einer durchdacht geplanten API zur Interaktion konnten wir zudem die GeschwÀtzigkeit von PHP abstellen. Man benötigt die Kommandos "echo" und "print" nicht mehr, selbst "eval" wird nicht mehr verwendet, wodurch die Ausgaben zuverlÀssiger und sicherer werden.

Das Framework ist gegen Ãnderungen geschlossen, da es als oberstes Ziel hat lediglich das CMS anzutreiben und die Plugins einfach schreib- und nutzbar zu machen. Diese Plugins sind euer Weg, um neue FunktionalitÀt zu ergÀnzen. Auf der anderen Seite ist das Framework fÃŒr Erweiterungen offen und kann ÃŒber sogannte "Provider" ergÀnzt werden. Diese können z.B. einen neuen Caching-Modus wie Redis oder eine Email-Bibliothek wie PEAR DB anbinden. Die grundlegenden und wichtigen Treiber wird das Framework dabei selbst mit bringen.

Insgesamt ist das CMS fÌr seinen Plugin Manager und Store optimiert, Ìber den man Beziehen, Aktualisieren und Nutzen kann, was man gerade benötigt. Wir planen eine Versorgung der Entwickler mit Tutorials und Beispielen zu cSphere und PHP im Allgemeinen. Zudem verwenden und bevorzugen wir den PEAR Coding Standard fÌr eine hohe Quelltext QualitÀt. Erste EindrÌcke folgen voraussichtlich in der folgenden Woche mit ersten Screenshots vom verbesserten Debug Modus und der Debug Toolbar.

cSphere - A notice is an error is an exception
Entwicklung
30.04.2012 um 08:00 Uhr - hajo ClanSphere Team
English

Remember how ClanSphere handles errors? They are just logged and maybe also shown if the debug mode is activated. To terminate execution you have to manually kill the script with a die() command or alike. Execution continuous als long as no fatal error occurs.

cSphere comes with big changes regarding error handling in PHP. At first it makes use of exceptions, which allow to try something and catch problems to decide what's going to happen. Errors are handled like exceptions, but they can't be catched. So even the tiniest notice error will halt further execution. Problems should be fixed and not ignored as they can lead to further errors - independent of their severity.

The debug mode in cSphere is more of a developer mode and better separated from the production mode compared to ClanSphere. It allows for error and exception backtraces, more details when problems occur and overall a better overview of the situation. You can even get informed by email about errors if you want to.

German

Erinnerungen daran vorhanden, wie ClanSphere Fehler behandelt? DIese werden einfach nur gespeichert und eventuell noch im Debug Modus angezeigt falls dieser aktiv ist. Um die weitere AusfÃŒhrung anzuhalten musste man das Script manuell mit einem die() Kommando abbrechen oder Ãhnlichem. So lange kein fataler Fehler aufgetreten ist lÀuft alles weiter.

cSphere bringt im Bereich Fehlerbehandlung in PHP groÃe Ãnderungen. Zuerst einmal nutzt es Ausnahmen (Exceptions), die es erlauben etwas zu probieren und aufgetretene Fehler abzufangen und zu behandeln. Fehler (Errors) werden wie Ausnahmen behandelt, können aber nicht abgefangen werden. Selbst der kleinste Fehler stoppt daher die weitere AusfÃŒhrung. Probleme sollten beseitigt und nicht ignoriert werden, weil dadurch andere Probleme entstehen könnten - unabhÀngig vom Schweregrad der Fehler.

Der Debug Modus in cSphere ist weiter zum Entwickler Modus ausgereift und trennt sich im Vergleich zu ClanSphere besser vom Produktions Modus ab. Er erlaubt das ZurÃŒckverfolgen von Fehlern und Ausnahmen, bietet mehr Details im Problemfall an und allgemein eine bessere Ãbersicht zur jeweiligen Situation. Wer möchte kann sich sogar per E-Mail ÃŒber Fehler informieren lassen.

cSphere - Enhanced API and Quality
Entwicklung
23.04.2012 um 20:51 Uhr - hajo ClanSphere Team
English

If you've ever seen our API documentation for ClanSphere: It just contained the function names, parameters and file names where the function belongs to. Function names used different prefixes and nearly no one knows about the tasks a function was designed for.

With cSphere this all will change. The API is documented very well, functions are grouped using classes and classes are always inserted to a namespace that makes the most sense for them. Most classes are also designed to be used in an object oriented way.

We've also worked on the source code itself and follow rules to reduce complexity, better readability and easier maintenance. Less duplicated code and more support for plugin developments round up the whole thing.

German

Wenn Ihr jemals unsere API Dokumentation fÃŒr ClanSphere gesehen haben solltet: Diese enthÀlt lediglich die Namen der Funktionen und Parameter, sowie die dazu passenden Dateinamen. Funktionen haben dabei unterschiedliche Prefixe und beinahe niemand weiÃ, welche Funktion fÃŒr welche Aufgaben erstellt worden ist.

Mit cSphere wird sich das Àndern. Die API ist sehr ausfÌhrlich dokumentiert, Funktionen sind nun gruppenweise in Klassen sortiert und diese immer in einem passenden Namensraum, der am meisten Sinn macht, einsortiert. Die meisten Klassen sind zudem fÌr den objektorientierten Gebrauch verwendbar.

Wir haben ebenfalls am Quellcode selbst gearbeitet und dabei Regeln, wie z.B. das Reduzieren von KomplexitÀt, bessere Lesbarkeit und leichtere Wartbarkeit, beachtet. Dies wird zudem noch durch weniger duplizierten Quelltext und mehr UnterstÌtzung fÌr die Entwicklung neuer Plugins abgerundet.